Diözesanverbandes pueri cantores im Bistum Münster gegründet

Die Frage, ob das Ziel des Leitworts "750 Stimmen für 750 Jahre" auch erreicht wurde, konnte Andreas Müller, Diözesanbeauftragter der pueri cantores in Bistum Münster, mit einem deutlichen "Ja" beantworten. Anlässlich des 750-jährigen Weihejubiläums des St.-Paulus-Doms kamen über 750 Sängerinnen und Sänger aus Kinder- und Jugendchören, Chorgemeinschaften und Erwachsenenchören aus dem Bistum Münster am Samstag (27. September) in die Innenstadt. Neben dem Mitmachkonzert am späten Nachmittag war die Gründung des Diözesanverbandes pueri cantores im Bistum Münster während des Friedensgebets mit Bischof Dr. Felix Genn im Dom Höhepunkt für die Chöre.

"Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht", zitierte Bischof Genn eines der Lieder, das 28 Chöre in einer Gebetsstunde im St.-Paulus-Dom in Münster sangen, "und solch ein Licht seid auch ihr, wenn ihr die Botschaft Gottes mit eurem Gesang in die Gemeinden bringt." Der Bischof bedankte sich mit diesen Worten bei den zahlreichen Kindern und Jugendlichen. Mit Chorleiterinnen und Chorleitern waren sie am Nachmittag in den Dom gekommen. Während eines Friedensgebetes gründeten die anwesenden Chöre den Diözesanverbandes. Die Vizepräsidentin der pueri cantores Deutschland, Gabriele Sichler-Karle, verlas feierlich die Gründungsurkunde.

Pueri cantores ist eine internationale Vereinigung von Kinder- und Jugendchören, der in Deutschland etwa 400 Chöre mit mehr als 16.000 Sängerinnen und Sängern angehören. Innerhalb des Verbandes unterstützen sich die Chöre gegenseitig in ihrer musikalischen, religiösen, liturgischen, kulturellen und erzieherischen Arbeit. Bei Begegnungen und Partnerschaften tauschen sie sich national und international aus. Bei dem Friedensgebet im Münsteraner Dom mit Bischof Genn wurde mit dem neuen Diözesanverband der elfte dieser Art in Deutschland gegründet. "Ihr schenkt uns damit ein Stück des Paradieses!", freute sich der Bischof unter Bezug auf das Motto des Domjubiläums "Willkommen im Paradies".

Am gesamten Samstag des Domjubiläums präsentierten Kinder- und Jugendchöre, Chorgemeinschaften und Erwachsenenchöre aus dem Bistum Münster unter dem Motto "750 Jahre – 750 Stimmen" bekannte Gottesdienst- und Kirchenstücken auf der Bühne vor der St. Lamberti Kirche. Auch der ein oder andere Klassiker lud zum Mitsingen ein. Am späten Nachmittag trafen sich alle Chöre, die am musikalischen Programm des Tages beteiligt waren, zu einem großen "Offenen Singen" auf und vor der Chorbühne. Die über 750 Sängerinnen und Sänger dirigierte Andreas Müller. "Das Gefühl ist einfach paradiesisch", staunte er, ebenfalls passend zum Jubiläumsmotto.

Einen Eindruck vom paradiesischen Tag der Chöre sowie von allen anderen Programmpunkten des Domjubiläums vermitteln Fotos im Internet unter www.domjubiläum.de. Dort gibt es auch weitere Informationen zum neugegründeten Diözesanverband pueri cantores im Bistum Münster.

Kontakt

Geschäftsstelle Domjubiläum
Telefon: 0251 495-1195
E-Mail: domjubilaeum@bistum-muenster.de 

Öffnungszeiten Domshop:
Mo. - Fr. 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa.          10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Hinweise

Social Media

App

App.

Den Paulusdom erleben

Spendenlauf

Pilgerwege ins Paradies

Pilgerwege ins Paradies

Son et Lumíère

Son et Lumíère

Aktuelles Video

Links

Logo Bistum Münster